Zu den schönsten Landschaften Niederösterreichs gehört die Wachau. Dieses Gebiet wartet mit seiner unverwechselbaren Natur, seinen Burgen und Ruinen auf. Diese Dinge üben eine enorme Anziehungskraft auf Touristen aus. Urlaub in der Wachau ist während des gesamten Jahres ein Erlebnis. Während sich im Frühjahr Besucher an blühenden Obstbäumen erfreuen, gehören zur Herbstzeit Weinlese und Geselligkeit beim Heurigen zum Urlaubs-Vergnügen.

Gastfreundlichkeit in den Wachauer Restaurants

Touristen beeindruckt bei ihrem Aufenthalt die Gastlichkeit. Die Wachau zählt zu den Gebieten, dessen Gastronomie jährlich viele Hundert Besucher beherbergt. Wie für alle Urlaubsgebiete gibt es ebenfalls eine Liste der besten Wachauer Restaurants. Zahlreiche Gaststätten sind gleichzeitig ein Hotelbetrieb mit gemütlich eingerichteten Zimmern.

In der Wachau versprechen zahlreiche Möglichkeiten einen interessanten und betriebsamen Aufenthalt. Urlauber erleben:

  • einen Aktivurlaub mit Wandern, Radfahren,
  • die Wachau-Festspiele,
  • Winterfreuden beim Skifahren, Rodeln und
  • Besichtigen von Burgen, Ruinen.

Während des Übergangs vom Frühling in den Sommer begeistert die Blütenpracht der Marillenbäume die Besucher. Im Herbst ist es die Weinlese in der Wachau, die Touristen zum Besuch animiert.

Zum Heurigen in die Wachau reisen

Weinberge ziehen sich durch das Gebiet der Wachau. Ein Umstand, welcher dieser Landschaft den Namen „Vinea Wachau“ einbrachte. Leichte Weine mit einem Alkoholgehalt von 11,5 % vol. beinhaltet die Sorte „Steinfeder“. Zu den stärkeren gehören „Federspiel“ sowie „Smaragd“, deren Trinkstärke zwischen 11,5 % und höher als 12,5 % vol. liegt.

Beim Heurigen bietet sich für Touristen die Chance, neue Weine zu kosten. Die Gastronomie-Betriebe der Wachau servieren heimische Weine während des ganzen Jahres. Damit erleben Winterurlauber ebenfalls den unnachahmlichen Geschmack edlen Tropfens. Weinliebhaber, die einige der regionalen Weine mit nach Hause nehmen möchten um auch nach dem Urlaub von individuellem Geschmack zu profitieren, sollten auf die optimale Temperierung achten. Denn nur perfekt gekühlt, können die Weine ihr Aroma frei entfalten. Besonders komfortabel gelingt dies mit einem hochwertigen Wein-Kühlschrank, wie sie beim Gastronomieshop Horn online oder beim stationären Wein-Fachhändler angeboten werden. Die lokalen Gastronomen der Wachau beraten ihre Gäste sicherlich gerne hinsichtlich der richtigen Temperatur für ihre Weine. Das Serviceangebot wird damit abgerundet.

In der Wachau treffen Kultur, Natur, Gourmet und Wein harmonisch zusammen. Ansässige Restaurants kredenzen lokale und internationale Spezialitäten. Viele dieser Betriebe gibt es seit hundert Jahren oder länger. Gäste verwöhnen ist das Motto der Wachauer Gastronomie. Restaurants, die mit urgemütlich eingerichteten Gaststuben und auf ihren Terrassen den Blick auf die Donau bieten, befinden sich zwischen Melk und Krems.

Neben einem ausgezeichneten Service der Lokalitäten besticht die Wachau durch ihre Nähe zur österreichischen Landeshauptstadt Wien. Ein Tag in Wien bereichert den Urlaub ungemein. Dennoch sind Touristen froh, wieder in der Wachau anzukommen, wo Tradition im Fokus steht.