Wachaufestspiele – Kultur & Genuss

Home/Arrangements/Wachaufestspiele – Kultur & Genuss

Wachaufestspiele – Kultur & Genuss

Genießen Sie die Festspiele in der Wachau, verbunden mit einem Aufenthalt der besonderen Art – Kultur & Genuss! Das Ambiente des Teisenhofer Hofes entführt Sie in eine andere Welt.

WACHAUFESTSPIELE 2019 –
THEATERPAUSCHALE “Kultur und Genuss in der Wachau”

“Keine Ruh´für´s Donauweibchen” & “Der Bockerer”

(von 19. Juli bis 25. August 2019 bzw.  30. August bis 8. September 2019 –
nur in diesen Zeiträumen!)

In Kooperation mit den Wachaufestspielen erhalten Gäste, die bei uns im Hotel Donauwirt nächtigen (100% Wachau-Betrieb), 20 % Ermäßigung auf die Eintrittskarte im Rahmen der Spezial-Pauschale „Kultur und Genuss in der Wachau“.
TIPP – Sie suchen ein etwas anderes Geschenk? Diese Pauschale bietet sich gerade zu an um als Gutschein verschenkt zu werden!

Inklusiv-Leistungen:

  • 2 Übernachtungen in einem unserer Wohlfühlzimmer
  • Willkommens-Überraschungsgeschenk
  • 20% Ermäßigung auf die Eintrittskarte im Rahmen dieses Spezial-Pakets
  • Zur Begrüßung – Wachauer Aperitif
  • Wachauer Genießer-Frühstücksbuffet mit hausgemachten Spezialitäten
  • 3-gängiges Theatermenü in unserem Haubenrestaurant
  • 100% Wachau-Guide mit Tipps und Einkaufsboni exklusiv für Gäste unseres 100% Wachau-Betriebes

Preis pro Person excl. Eintrittskarte im Wohlfühl – Doppelzimmer ab € 165,–
Preis pro Person excl. Eintrittskarte in der Hotel-Junior-Suite ab € 170,–
Preis pro Person excl. Eintrittskarte in der Hotel-Suite ab € 180,–
Preis pro Person excl. Eintrittskarte im Hotel-Appartement ab € 200,–

Preis pro Person pro Aufenthalt im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage, Verlängerung auf Anfrage

(Die Pauschale ist buchbar auf Anfrage und nach Verfügbarkeit).
Preis inkl. 10% Mwst. / exklusive Nächtigungstaxe (Abgabe / Land NÖ) –
diese beträgt pro Person (ab 15 J.) /Nacht:  € 1,60

Bestellung der Theaterkarten: Ihre Karten für die Wachaufestspiele buchen Sie  bequem von zu Hause aus – direkt über DONAUWEIBCHEN ÖTicket oder BOCKERER ÖTicket
Mit der Bestätigung Ihrer Zimmerbuchung geben wir Ihnen den CODE FÜR DIE ERMÄSSIGUNG bekannt.Zusätzliche Bestellmöglichkeit: ab Mitte April 2019 übernehmen auch wir gerne die Kartenbestellungen – NUR bei Buchung dieser Pauschale!

Wachaufestspiele 2019 – 19. Juli bis 25. August 2019
THEATERPAUSCHALE
Kultur & Genuss in der Wachau – “Keine Ruh´für´s Donauweibchen”

ZAUBERhafte Komödie mit Musik von Susanne Felicitas Wolf – Österreichische Erstaufführung

Inhalt

Weißenkirchen zu Napoleons Zeiten. Auf der Suche nach ihrem verschollenen Verlobten landet die glutvolle Russin Olga Baranowa samt trinkfreudigem Diener Dimitri in Weißenkirchen und gerät mit hinein in einen komplexen Pallawatsch aus Verwicklungen und Herzenswirrwarr. Als auch noch die Tasche mit Olgas Barvermögen spurlos verschwindet, spitzen sich die Ereignisse zu. Ein verbitterter Weinbauer, ein verquerer Fischer, eine scheint’s kühl geordnete Wirtsfrau, ein bezauberndes Katzerl und ein verschwenderischer Privatier im unentrinnbaren Geflecht großer Gefühlsverstrickungen. Die Nerven liegen blank, die Herzen beben und brechen, die Existenzen wackeln. Eine geheimnisvolle Eremitin bemüht sich vergebens beruhigend einzugreifen… Und alles nimmt an Fahrt auf, als auch noch das Donauweibchen seine liebevollen Flossen in diesen irdischen Wahnwitz taucht…

Freuen Sie sich auf eine ZAUBERhafte Komödie mit Musik von Susanne Felicitas Wolf, in der Inszenierung von Serge Falck, mit Publikumslieblingen wie Waltraut Haas, Serge Falck, Stephan Paryla –Raky u.a.

Mit:
Waltraut Haas, Serge Falck, Stephan Paryla Raky, Leila Strahl, Michaela Ehrenstein, Eva Christina Binder, Katrin Fuchs, Michael Duregger, Andreas Sauerzapf

Regie: Serge Falck Kostüm: Christine Zauchinger Bühne: Martin Gesslbauer Musikalische Leitung: Elena Gertcheva

Aufführungsrechte bei HARTMANN & STAUFFACHER GmbH Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln

  • Freitag, 19. Juli 2019, 20 Uhr
  • Samstag, 20. Juli 2019, 20 Uhr
  • Sonntag, 21. Juli 2019, 19 Uhr
  • Freitag, 26. Juli 2019, 20 Uhr
  • Samstag, 27. Juli 2019, 20 Uhr
  • Sonntag, 28. Juli 2019, 19 Uhr
  • Freitag, 2. August 2019, 20 Uhr
  • Samstag, 3. August 2019, 20 Uhr
  • Sonntag, 4. August 2019, 19 Uhr
  • Donnerstag, 15. August 2019, 20 Uhr
  • Freitag, 16. August 2019, 20 Uhr
  • Samstag, 17. August 2019, 16 Uhr, Familienvorstellung
  • Samstag, 17. August 2019, 20 Uhr
  • Sonntag, 18. August 2019, 19 Uhr
  • Freitag, 23. August 2019, 20 Uhr
  • Samstag, 24. August 2019, 16 Uhr, Familienvorstellung
  • Samstag, 24. August 2019, 20 Uhr

Wachaufestspiele 2019 – 30. August bis 8. September 2019
Kultur & Genuss in der Wachau – “Der Bockerer”

on Ulrich Becher und Peter Preses

Inhalt

Mit dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich, gerät das Leben des Fleischhauers Karl Bockerer aus den Fugen. Sein Sohn Hansi ist der Faszination der Nazis bereits erlegen, seine Frau Binerl zieht es zu deren Aufmärschen hin. Nun muss auch noch sein Freund und Tarockpartner Rosenblatt Wien Hals über Kopf verlassen. Bockerer versteht die Welt nicht mehr. Aber er behält seine bissige Schlagfertigkeit und beginnt seinen passiven Widerstand gegen das „Tausendjährige Reich“. Mit einer Mischung aus Naivität, Humor und Bauernschläue.

Das Bühnenstück “Der Bockerer” von Ulrich Becher und Peter Preses konnte über den deutschen Sprachraum hinaus große Erfolge feiern und wurde in der Filmversion von Franz Antel – der die Titelrolle mit Karl Merkatz besetzte – für die Oscar-Nominierung vorgeschlagen. Sogar in Peking und Shanghai wurde das Stück aufgeführt. Der “Bockerer” sollte einen einfachen Menschen symbolisieren, mit seinen Vorzügen, seinen Schwächen, seiner Leidenschaft für Gerechtigkeit und seiner grundsoliden Anständigkeit. Ihm und den ersten Jahren in einem wiedererstandenen Österreich sollte ein Denkmal gesetzt werden. Gerade heute 2019, fast 75 Jahre nach Kriegsende, eine Zeit, die uns durch die Wiedererstarkung von Radikalismus, Krieg und Flüchtlingsproblematik alles wieder unmittelbar vor Augen geführt hat, ist dieses Stück, trotz seines wunderbaren Humors von erstaunlicher Aktualität!

Mit:
Rudi Larsen, David Miesmer, Johannes Terne, Gerhard Dorfer, Gregor Viilukas, Leila Strahl, Irene Budischowsky, Anke Zisak, Martin Gesslbauer und Sebastian Blechinger

Regie: Marcus Strahl Bühne: Martin Gesslbauer Projektionsdesign: Andreas Ivancsics Kostüm: Babsi Langbein

Aufführungsrechte bei Thomas Sessler Verlag, Wien

  • Freitag, 30. August 2019, 19 Uhr
  • Samstag, 31. August 2019, 15 Uhr, Familienvorstellung
  • Samstag, 31. August 2019, 19 Uhr
  • Sonntag, 1. September 2019, 19 Uhr
  • Freitag, 6. September 2019, 19 Uhr
  • Samstag, 7. September 2019, 15 Uhr, Familienvorstellung
  • Samstag, 7. September 2019, 19 Uhr
  • Sonntag, 8. September 2019, 19 Uhr

 

Sie können Ihre Anfrage bequem über das folgende Formular per E-Mail abschicken.

Bitte beachten Sie auch unsere anderen Wachau-Pauschalen.

Wachau-Arrangement Anfrageformular

Datenschutzinfo