Das gemütliche Hotel ist aus der touristischen Landschaft der Wachau nicht mehr wegzudenken. Lehnen Sie sich entspannt zurück, und lassen Sie den Herrgott einen guten Mann sein! 

Liebe Gäste, liebe Freunde des Hauses,

Aus diversen Gründen haben wir uns entschlossen unser A-LA-CARTE RESTAURANT vorerst zu schließen. Doch das heißt nicht, dass Sie jetzt auf unsere kulinarischen Spezialitäten aus der Wachau verzichten müssen. Ganz im Gegenteil!

Unsere Haubenköchin Maria Rosenberger zaubert jeden Abend (außen am variablen Ruhetag) im Rahmen unserer Gourmet-Halbpension ein 4-Gang-Menü mit Köstlichkeiten aus der Umgebung.

Gerne können Sie uns, gegen Voranmeldung bis 11 Uhr, besuchen und unser 4-Gang-Abendmenü genießen.

Ab 15 Uhr gibt es wie gewohnt Kaffee, Eisvariationen, Mehlspeisen, hausgemachte Säfte und viele weitere süße Leckerbissen.

Essen in der Wachau

Der Donauwirt, das gemütliche Hotel, das zum Verweilen einlädt, ist aus der kulinarischen Landschaft der Wachau nicht mehr wegzudenken. Lassen Sie sich an verwöhnen – verbringen Sie entspannte Abende in den gediegenen Stuben und dem wunderschönen Gastgarten mit 100-jährigen Kastanienbäumen. Vom Frühsommer bis zum Spätherbst sind die Plätze im schattigen Garten heiß begehrt. Unter den hohen Bäumen und in einem attraktiv gestalteten Ambiente lässt man den Alltag schnell hinter sich.

Leckerein dieser Art warten auf Sie

Seit mehr 25 Jahren wird das an der Donau gelegene Haus mit viel Liebe und Engagement von Maria und Toni Rosenberger geführt. Das Hotel in der Wachau, in dem man sich gleich daheim fühlt. Es gibt unterschiedliche Gründe, die die Menschen veranlassen auf Reisen zu gehen. Neben Sehenswürdigkeiten oder Naturschauspielen ist sicher auch die Küche, im jeweiligen Land, ein wesentliches Motiv.

Essen – Qualität ist eine Reise wert

Bekannt geworden ist die Haubenküche des Hotel Donauwirt in Weißenkirchen in der Wachau, weil hier österreichische Küche seit eh und je gepflegt wird. Durch die jahreszeitlich wechselnden Schmankerln geht es nie fad in der Haubenküche zu. Doch eines darf man auf keinen Fall vergessen: Wenn die Qualität der einfachsten Zutaten nicht in Ordnung ist, dann führt selbst das ausgeklügeltste Rezept nicht zum gewünschten Ergebnis. Damit unseren Gästen das nicht passiert, setzen wir in erster Linie auf Hausgemachtes und frische Zutaten überwiegend aus der Region, aber auf jeden Fall aus Österreich: Fische aus dem Waldviertel, Wild von der Jagdgemeinschaft Weißenkirchen aus heimischen Revieren, Köstliches von ausgewählten Lieferanten und einiges aus biologischer Landwirtschaft.

Genießen Sie unsere Köstlichkeiten beim Donauwirt

Auch Bier gibt’s in der Wachau

Aber nicht nur beim Essen setzten wir verstärkt auf Regionalität. Unsere Biere kommen von der Privatbrauerei Zwettl der Familie Schwarz aus dem Waldviertel.

Die Philosophie der Privatbrauerei Zwettl ruht auf den Säulen Kundennähe, Qualitätsdenken, Traditionspflege und Regionsverbundenheit.

Die Kraft der Region wird intensiv genutzt: indem die Zutaten für das Bierbrauen – Hopfen, Braugerste und Wasser – fast vollständig aus der unmittelbaren Umgebung der Braustätten bezogen werden. Und weiters, indem mit den Menschen und für die Menschen des Waldviertels gewirtschaftet wird.

Die Regionsverbundenheit hat einen unmittelbaren Bezug zum hohen Qualitätsanspruch der Brauerei. Waldviertler sind gewissenhafte, sorgfältige, zuverlässige und ausdauernde Menschen, wie sie das Hochland im Norden eben seit vielen Generationen hervorbringt. Das Waldviertel mit seinem speziellen Klima bringt auch hervorragenden Hopfen und erstklassige Gerste hervor, sodass die Privatbrauerei Zwettl auch diese regionstypischen Naturschätze nutzen kann.

Dazu ist Authentizität und freier Gestaltungsraum für das Unternehmen von prioritärer Bedeutung. Deshalb bewahrt sich die Brauerei Zwettl auch in der von Konzernen geprägten Bierbranche den Status als eigenständige Privatbrauerei. (Quelle: Zwettler)

Tisch-Reservierungen für unser 4-Gang-Abendmenü nehmen wir gerne unter der Telefonnummer +43 (0) 2715 / 2247 entgegen.

Essen beim Donauwirt