Weintaufe in Weißenkirchen

Home/Allgemein/Weintaufe in Weißenkirchen

Weintaufe in Weißenkirchen

Die Weintaufe in Weißenkirchen in der Wachau ist jedes Jahr der Abschluss des Weinjahres der ortsansässigen Winzer. Bis dahin dauert es aber noch ein wenig. Ein Teil der Lese, also der Weinernte ist bereits eingebracht, aber ein beachtlicher Anteil des Traubenmaterials hängt noch an den Stöcken. In der kommenden Wochen werden die reifen Trauben von unzähligen fleißigen Händen „gelesen“ und in kleinen Gebinden, um die Trauben zu schonen, in die Keller gebracht, wo sie dann einmal zu Traubenmost verarbeitet werden.

Um genügend Wein nicht nur für die Weintaufe in der Wachau zu haben, sondern auch für das kommende Jahr, muss der Traubensaft natürlich weiterverarbeitet werden. Langsam beginnt der Most, wie der Saft eigentlich heißt, zu gären. Das riecht man dann in ganz Weißenkirchen – aber nicht nur hier sondern in der ganzen Wachau.

Wenn man am Abend durch den Ort spaziert, brennt in einem oder anderen Kellerstüberl noch Licht – und Gemurmel dringt auf die Gassen. Das ist meist ein Zeichen dafür, dass der Winzer und die Lesehelfer noch bei einem Glaserl Sturm z´sammsitzen. Zum Sturm isst man traditionellerweise gekochte, heiße Erdäpfel mit Butter. Bei den Gesprächen handelt es sich meist um den noch nicht ganz fertigen Wein, der ja erst ab der Weintaufe als solcher bezeichnet werden darf und natürlich dreht sich auch vieles über die bevorstehende Weintaufe in Weißenkirchen. Ganz wichtig – wenn Sie richtigen Wachauer Sturm genießen wollen, fragen Sie immer nach ob im Ort und vorallem wie lange im Ort schon gelesen wird… denn auch wenn Sie bei manchen Unverbesserlichen in unserer Gegend schon ab Anfang September Sturm bekommen, hat das wenige mit dem zu tun, was Sie gerne im Glas hätten!

Heuer findet die traditionelle Weintaufe der Weißenkirchner Winzer am Samstag, d.  5. November 2011 statt. Um 18 Uhr ist Kirchgang und anschließend ein Festakt im Teisenhoferhof mit Zielschießen auf die Festscheibe. Der diesjährige Taufpate ist der ehemalige Kremser Bezirkshauptmann Werner Nikisch. Die Festscheibe, auch heuer wieder vom Wachaumaler Erich Giese gestaltet.

Nähere Informationen über die Weintaufe in Weißenkirchen in der Wachau:

Tourismusverein Weißenkirchen
Wachaustrasse 242
A-3610 Weißenkirchen
Telefon & Fax: +43 2715 2600

Marktgemeinde Weißenkirchen in der Wachau
Rathausplatz 32
A-3610 Weißenkirchen
Telefon: +43 2715 2232, Fax: +43 2715 2232-22

By |09.10.2011|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Weintaufe in Weißenkirchen

About the Author: