Radwege in der Wachau

Home/Allgemein/Radwege in der Wachau

Radwege in der Wachau

Radwege in der Wachau laden Radfahrer aus aller Welt zu ausgedehnten Touren durch die wunderschöne Naturlandschaft des UNESCO Weltkulturerbes ein. Das 30 Kilometer lange Tal zwischen Melk und Krems erstreckt sich direkt entlang der Donau und ist von sehr gut beschilderten Radwegen durchzogen. Radwege in der Wachau schlängeln sich an der Donau entlang und die Radler genießen den beeindruckenden Panoramablick auf das mächtige Gewässer. Aber auch in die Weinberge gelangt man mit dem Fahrrad und entdeckt am Wegesrand knorrige Rebstöcke, die sich in unzähligen Reihen an den Hang schmiegen. Im Frühling bietet die Natur in der Wachau ein unbeschreibliches Spektakel: Die weltbekannten Wachauer Marillenbäume präsentieren sich in voller Blüte und überziehen das Tal mit einem Meer an Farben und Gerüchen. Auf den Radwegen in der Wachau erleben große und kleine Gäste unvergessliche Stunden in der Natur und genießen den Urlaub in Niederösterreich in vollen Zügen. 

Rad-Urlaub in der Wachau

Die Wachau kann mit den schönsten Radtouren Europas aufwarten und lockt Jahr für Jahr begeisterte Radfahrer in das Tal. Entlang der Donau erwarten Sportbegeisterte und Naturliebhaber gemütliche Strecken mit bestem Ausblick auf den Fluss. Doch auch anspruchsvollere Strecken, bei denen mehrere Höhenmeter überwunden werden wollen, warten auf die Radler. Ideal ist eine Kombination aus Radtouren und die Erkundung der idyllisch gelegenen Wachau mit dem Schiff. 

Besonders Mountainbike-Liebhaber kommen voll und ganz auf ihre Kosten im Urlaub in der Wachau. Die Radwege im Waldviertel beeindrucken mit 95 beschilderten Touren und über 2.000 befahrbaren Radkilometern. So erleben Outdoorsportler das weitläufigste Streckennetz Österreichs für Mountainbikes in der Wachau hautnah. 

Urlaub mit dem Fahrrad in Weißenkirchen

Weißenkirchen liegt im Herzen der Wachau und hat für Urlaubsgäste mit Fahrrad einiges zu bieten. Das Hotel Donauwirt stellt Radfahrern nicht nur eine erholsame Unterkunft im Rad-Urlaub bereit. Nach anstrengenden Touren mit dem Drahtesel erwarten Gäste köstliche Schmankerln mit Produkten aus der Region und die ausgezeichnete Haubenküche, die wahre Geschmackserlebnisse für kleine und große Feinschmecker zaubert. Die Radwege in der Wachau führen sowohl am linken als auch am rechten Donauufer entlang und somit direkt am Hotel Donauwirt vorbei. Der Rad-Urlaub startet somit vor der Haustüre des Hotels! Die Radwege in der Wachau bringen Gäste hoch hinauf in die Weinberge. Aber auch durch alte Obstgärten führen die beschilderten Touren, die immer wieder an empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten wie Burgen und Schlössern, aber auch an barocken Stiften vorbeiführen. Auf eine Rast laden die Gasthäuser am Wegesrand ein, die neben einer zünftigen Brettljause auch ein Stamperl Selbstgebrannten aus der weltbekannten Wachauer Marille zum Verkosten bereit halten. 

Radweg entlang der Donau und in die Weinberge

Je nach Kondition und Ausdauer bieten die Radwege in der Wachau für alle Radbegeisterte die passende Tour auf zwei Rädern. Der bekannte Donau-Radweg führt von Passau nach Wien und durchquert auch die schöne Wachau. Gäste erleben die unberührten Naturlandschaften und genießen den Rad-Urlaub in Weißenkirchen in vollen Zügen. Hier kann man abschalten vom Alltag und eins sein mit der Natur, im Urlaub in der Wachau.

By |28.06.2011|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Radwege in der Wachau

About the Author: