Genussregion Wachau

Home/Allgemein/Genussregion Wachau

Genussregion Wachau

Nicht nur die Bewohner und Gäste der Genussregion Wachau lieben frische Produkte… – Da der Österreicher ein Lebensmittelpatriot ist und mit seiner äffischen Liebe zu Qualität und Regionalität sogar die Gäste ansteckt, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Wachau mit ihren unzähligen Gasthöfen, Restaurants und Heurigen schon lange einen Namen als Genussregion gemacht hat.

Die Genussregion Wachau ist als Nahausflugsgebiet für Großstädter aus Wien, Linz und St. Pölten wie geschaffen. Auch für die Bewohner der grenznahen Gebiete ist es nur ein Katzensprung um in das Land an der Donau zu kommen – und alle genießen die kulinarische Vielfalt die hier herrscht. Nicht umsonst ist Wachau Genussregion…  

Genussregion Wachau und Waldviertel

Natürlich nutzen die Köchinnen und Köche, sowie die Wirte und Wirtinnen der Region das reichhaltige Angebot der Genussregion Wachau und der Genussregion Waldviertel.

Neben der markengeschützen Wachauer Marille werden beim Donauwirt hauptsächlich Produkte aus den Genussregionen Österreichs verarbeitet. Von der eben schon erwähnten Wachauer Marille über den Waldviertler Mohn (Graumohn) und den Waldviertler Karpfen bis zum Marchfeldspargel und dem Wiener Gemüse, reicht die Auswahl, bei der natürlich zugegriffen wird.

Der Waldviertler Karpfen, den die Haubenköchin Maria Rosenberger besonders gerne in ihrer Küche verwendet, ist eines der bekanntesten Produkte Niederösterreichs. Eingekauft wird dieser bei

Fischzucht Bründl – Mühle
Thomas Muschl
A-3524 Großreinprechts, Nr. 55
Telefon und Fax: +43(0)2877/88115
E-mail: office@fisch-zucht.at, Web: www.fisch-zucht.at

•  Direkt ab Hof / in der „Bründl – Mühle“ Großreinprechts
•  Bauern Markt / am Dreifaltigkeitsplatz in Krems/ Donau jeden Freitag von 8 – 12 Uhr
•  Grüner Markt / am Pfarrplatz in Krems/ Donau jeden Samstag von 8 – 12 Uhr

In mehr als tausend Teichen und Seen werden im Waldviertel jährlich an die fünfhundert Tonnen Karpfen gehalten. Das Waldviertel ist heute die größte Karpfenzuchtregion Österreichs.

Maria Rosenberger legt großen Wert darauf, die Herkunft der Lebensmittel zu wissen. Am liebsten jedoch, werden solche regionale Produkte gekauft, bei denen die Wirtsfamilie Rosenberger, die Bauern oder Produzenten persönlich kennt. Nicht selten holt die Donauwirtin die Lebensmittel selbst ab. Neben allerlei Hintergrundwissen, welches sich Maria Rosenberger durch den engen Kontakt zu „ihren“ Lieferanten angeeignet hat, erfährt und lernt sie immer wieder Neues. Ganz unter dem Motto „Man lernt nie aus!“

Lebensqualität ist in aller Munde. Das bedeutet aber sicher nicht nur Urlaub und Luxus, sondern beginnt für viele Menschen bei den hervorragenden Lebensmitteln u.a. aus der Genussregion Wachau.

By |07.06.2011|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Genussregion Wachau

About the Author: