Smaragd

Home/Allgemein/Smaragd

Smaragd

Smaragd ist die Bezeichnung für die besten und wertvollsten Weine der Vinea Wachau-Winzer ab einem Alkoholgehalt von 12,5% Vol. Eine der höchsten Reifegrade und eine natürliche Konzentration ermöglichen den Winzern Weine von Weltklasse-Format. Den Namen Smaragd leihen sich die Mitglieder von der namensgebenden Smaragd-Eidechsen, die sich in den Wachauer Weinrieden und  Weinbergterrassen besonders wohl fühlen.

Steinfeder, Federspiel und Smaragd sind eingetragene Marken des Vereins Vinea Wachau Nobilis Districtus. Die Nutzung ist ausschließlich den Mitgliedern des Vereins vorbehalten. 

Die Smaragd-Eidechsen der Wachau

An schönen Tagen sonnen sich Smaragd-Eidechsen neben den Rebstöcken und wurden so zum Symbol für Wachauer Weine mit vollendeter physiologischer Reife. Smaragd-Eidechsen fühlen sich in den Wachauer Weinbergterrassen besonders wohl. Beim Wandern durch die trockenen und steinigen Weinterrassen ist es dem aufmerksamen Spaziergänger sehr gut möglich, diesem schönen Tier zu begegnen…

Lacerta viridis ist eine sehr seltene Art der Gattung der Eidechsen. Als paramediterranes Faunenelement kommt diese Spezies in einem Gebiet vor, das in Europa von Nordost-Spanien bis nach Kiev, von der Normandie bis nach Sizilien reicht. Bei uns in der Wachau ist dieses Tier zu einem Symbol geworden, da man es hauptsächlich an sonnigen, heißen Orten antrifft, wo auch die besten Weine wachsen. Wachauer Weine, also Weißweine der Qualitätsklasse  allererster Güte, heißen deshalb Smaragd-Weine.

Auch dem, der sie zum ersten Mal sieht, gibt sich die Smaragdeidechse durch ihre wunderschöne, grünlich-schimmernde Färbung zu erkennen. Das zweite unverwechselbare Merkmal ist der bläuliche Kehlfleck dieser Eidechsenart. Das ansonsten sehr scheue Tier ist nicht nur in den felsigen Weingärten anzutreffen, oft verirrt es sich in angrenzende Weinkeller und Wohnhäuser. Dem gleichnamigen Wein zu frönen ist auf alle Fälle einigermaßen leichter, als wandernd einen Blick auf Smaragd – Eidechsen zu erhaschen.

Ein Hinweis für all jene, bei denen wir die Neugierde auf die heimischen Echsen geweckt haben: Wir bitten Sie, diesem, unter besonderen Naturschutz stehende Naturjuwel, in seinem Lebensraum mit Respekt zu begegnen.

By |07.06.2011|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Smaragd

About the Author: