Aufgrund der Straßensperre ist UNSER RESTAURANT IST AM VeranstaltungsSONNTAG NICHT GEÖFFNET!
Entlang der gesamten Strecke des Wachau Marathons stehen -zig Menschen, die begeistert mit den Profis und den Laien, den Trainierten und den Bemühten, den Schnellen und den Langsamen, den Alten und den Jungen mitfiebern…

Lauf durch das Weltkulturerbe – 19. WACHAUmarathon am 17./18. September 2016

Der Wachau-Marathon führt die Läufer durch das Weltkulturerbe entlang der Donau. Tausende Hobbyläufer lieben die Laufstrecke in der Wachau aufgrund ihres flachen Streckenverlaufs. Die bekannt schnelle Strecke entlang der Donau lockt vor allem Läufer an, die sich auf über die halbe Distanz versuchen. Dass sie als eine der leichteren und schnelleren Strecken gilt, wissen auch viele Einsteiger zu schätzen, weil sich bei diesem Laufevent kein einziger Hügel oder Berg entgegenstellt. Aber auch arrivierten Läufern bietet der Wachaumarathon perfekte Rahmenbedingungen für ein schnelles Rennen.

Die schönste Strecke eines Marathons

Die klassische Marathon Strecke beginnt gegenüber von Stift Melk in Emmersdorf und führt entlang der romantischen Donau, vorbei an den malerischen Ortschaften wie Schallemmersdorf und Grimsing. Weiter geht’s Richtung Aggsbach Markt. Der typische kleine Wachauer Marktflecken liegt gegenüber der Ruine Aggstein, die majestätisch über der Donau thront. Bekannt für das sagenumworbene Rosengärtlein, dass die Kuenringer für Ihre Gefangenen „anlegten“. Von Willendorf, der Heimatort der berühmtesten Wachauerin, der „Venus von Willendorf“ für die Strecke über Schwallenbach, weiter nach Spitz an der Donau, wo auch der Start für den Halbmarathon liegt. In St. Michael werden die Läufer von der mächtigen Wehrkirche empfangen, bevor die Strecke über Wösendorf, Joching, Weißenkirchen in der Wachau schließlich nach Dürnstein führt. Hier heißt es nochmals die letzten Kräfte zu mobilisieren, bevor die Läufer vorbei an Loiben in die Bezirkshauptstadt Krems an der Donau einlaufen.

(w)einmaliger Wachau Marathon

Mit dem Slogan „(w)einmalig“ soll die Einmaligkeit der Wachau als Weltkulturerbe und der Bezug zum Wein und die Bedeutung des Weines für die Region an der Donau hervorheben. Die unterschiedlichen Kategorien „Smaragd“, „Federspiel“ und „Steinfeder“ ersetzen beim Wachau Marathon die jeweiligen Platzierungen und Pokale.

WACHAU-MarathonEXPO 17./18. September 2016

Auch beim WACHAUMarathon 2012 erhalten die unzähligen Sportlerinnen und Sportler und ebenso die Besucher in der Österreichhalle der Messe Krems, ihre Sportunterlagen. Die Adresse ist Utzstraße 12 / 3500 Krems. In der Österreichhalle 1 findet auch eine Sportartikelmesse statt. Die WACHAUmarathonEXPO hat ihre Pforten am Samstag von 11 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Das Angebot:

  • Laufschuhe, Laufbekleidung, Laufzubehör, Laufaccessoires
  • Laufsoftware für Veranstaltungen
  • Skates, Skaterbekleidung und -zubehör
  • Handbikes und Zubehör
  • Nordic Walking
  • Merchandising
  • Sportreisen und Trainingsangebote
  • Gesundheit und Wellness
  • Sportlernahrung
  • Dienstleistungen